Gemeinde Dohma

Mitglied des Sächsischen Städte- und Gemeindetages,
Verwaltungsgemeinschaft mit der Großen Kreisstadt Pirna
nächste Ratssitzung:
18. Mai 2017, 19:00 Uhr, Versammlungsraum (1. Etage), Gemeindeamt
nächste Veranstaltung:
10.06.2017, Uhr
Kinderfest
Spielplatz und Rundling Goes
Behinderungen:
Es sind im Moment keine Behinderungen bekannt.

Dohma,

Dohma, Blick auf die Untere Siedlung in der Sächsischen Schweiz, unweit von Pirna und Dresden gelegen, ist eine kleine eigenständige Gemeinde mit ca. 1000 Einwohnern, in dem sich auch das Gemeindeamt für alle Ortsteile befindet.
Durch Gemeindegebietsreformen sind die Orte Goes, so wie Cotta A und Cotta B eingemeindet worden.
Insgesamt wohnen in unserer Gemeinde mit allen Ortsteilen etwa 2300 Bürger.

Dohma an sich ist geschichtlich schon im 14. Jahrhundert erwähnt und hat somit einige Tratitionen entwickelt.

Dohma, Blick aufs Oberdorf Den Ort Dohma erreichen Sie:
von Pirna aus mit dem Stadtbus Linie Z und verschiedenen Überlandbuslinien;
mit dem Pkw aus Richtung Dresden über die Autobahn A17 / Abfahrt Pirna zur B172 oder die B172 bis zur Auschilderung Grenzübergang Bahratal - Aussig/Usti nad Labem.

Die Infrastruktur von Dohma ist umfangreich. Sie finden neben Elektromonteur, Klempner, Bauunternehmen, Hausmeisterservice, Friseur und Lebensmittelladen auch eine Arztpraxis, Kindergarten, Seniorenresidenz, Sportplatz und eine Heimatstube.

Dohma, Neubausiedlung "Am Kirschberg" Entwicklungsmäßig hat sich in den letzten Jahren einiges getan. Nicht nur das unsere Bürger ihre Gebäude im überwiegenden Teil saniert haben, nein, es entstand zusätzlich noch eine Neubausiedlung im Ortseingangsbereich (Am Kirschberg), eine kleine Neubausiedlung in der Ortslage (Bahretalstrasse), so wie ein Gewerbegebiet am Ortsrand.
Die Sport- und Freizeitanlage wurde ebenfalles in den letzten Jahren neu errichtet (Rasenplatz, Hartplatz, Volleyballfeld, Basketball, Tischtennis und Skaterbahn).
Auch verschiedene kommunale Strassen und der Dohmaer Kindergarten "Die Spatzen" wurden saniert.
Ein sehr großes Ereignis für unsere kleinen Bürger fand übrigens am 01. Juli 2005 statt! Dohma, der neue Spielplatz An diesem Tag wurde der öffentliche Spielplatz (nähe Buswendeplatz) feierlich den Kindern unserer Gemeinde (natürlich auch den Besucherkindern) übergeben.

Nicht nur unsere Infrastruktur wurde in den letzten Jahren ausgebaut, sondern auch die Wanderwege um Dohma werden gerade im verstärktem Maß erneuert und einer Grundpflege unterzogen.
Durch ABM wurde der Wanderweg zum Tunnel "Neu Dohma" (in diesem Tunnel wurden verschiedene Gemälde der Gemäldegalerie Dresden im 2. Weltkrieg versteckt) wieder in einen sehr guten Zustand versetzt, so wie die übrigen Wanderwege verschönert und Bänke gesetzt.

Dohma, die Seniorenresidenz Die ruhige Lage unseres Ortes begünstigt eine aktive Erholung, deshalb ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass unsere Kleingartensparten in einem guten Zustand sind. Viele Naturfreunde beginnen ihre Wanderungen von Dohma aus, begünstigt unter anderem durch gepflegt erhaltene Drei - Seiten - Höfe im Ort, sowie viele Wanderwege, unter anderem zum "Cottaer Spitzberg".

Wenn Sie gern in einer ruhigen Lage Urlaub machen möchten, so besuchen Sie doch einmal unseren Ort. Für Übernachtungsmöglichkeiten können Sie unter dem Button "Fe-Wo" nachsehen.

Lutz Näther

zum Seitenanfang