Gemeinde Dohma

Mitglied des Sächsischen Städte- und Gemeindetages,
Verwaltungsgemeinschaft mit der Großen Kreisstadt Pirna
nächste Ratssitzung:

nächste Veranstaltung:
13.01.2018, 17:00 Uhr
Weihnachtsbaumverbrennung
Festplatz Dohma
Behinderungen:
Zur Zeit keine Behinderungen in der Gemeinde Dohma

Goes,

Blick auf den Ortsteil Goes unser kleinster Ortsteil der Gemeinde (mit ca.260 Einwohnern), dafür mit einer architektonischen Besonderheit im sächsischem Gebiet, dem Rundling. Im Zentrum befindet sich der sanierte Dorfteich um den die Gebäude mit ihren Eingängen zum Teich hin gebaut sind.
Der gesamte Dorfkern befindet sich unter Denkmalschutz und stellt somit an die Bürger von Goes eine anspruchsvolle und zugleich wertvolle Aufgabe zur Erhaltung dar.
Erwähnt wurde Goes zum erstenmal mit dem Namen Goszow um 1350.

Bis heute ist der Charakter des Ortsbildes erhalten geblieben. Am Teich (Rundling) in Goes Die Bürger von Goes begannen in den letzten Jahren mit viel Liebe ihre Gebäude zu sanieren, was auf Grund des Denkmalschutzes nicht immer einfach ist. Auch die Gemeinde ist ihren Verpflichtungen nachgekommen. So wurde das Gebäude des Jugendclubs rekonstruiert, die Strasse um den Teich wurde instand gesetzt, der Spielplatz erneuert und zusätzlich ein Volleyballfeld gebaut.

Um den Schulweg sicherer zu gestalten, wurde ein Fußweg zur Stadt Pirna gebaut. Somit kann man jetzt problemlos zum Stadtbus gehen.

Am Rundling Goes: links die Gaststätte und rechts hinter der Hecke der Teich Erreichen können Sie Goes mit der Stadtbuslinie N (mit etwa 10 min Fußweg), oder mit dem Fahrzeug von Pirna über die S 173 Richtung Bergießhübel bis zum Abzweig Goes und da links abbiegen. Auf der nun folgenden Anhöhe haben Sie einen wunderbaren Blick, nicht nur auf Goes.

Die Infrastruktur des Ortes ist nicht sehr ausgeprägt auf Grund der unmittelbaren Nähe zur Stadt Pirna, eine Gaststätte, welche zum verweilen einlädt, ist jedoch vorhanden.

Das Zentrum des Rundlings - der Teich Auf Grund der langen Vergangenheit haben sich in dem Ortsteil Goes einige Tratitionen entwickelt, so zum Beispiel das seit vielen Jahren im Juni stattfindende Ortsfest, welches einen regen Besucherstrom findet und viele Attraktionen besitzt.

Auf Grund des geringen Durchgangsverkehrs und der damit vebundenen Ruhe im Ort, kann man Goes für einen Urlaub empfehlen. Die günstige Verkehrslage unterstützt dies. Von Goes aus kann man ausgedehnte Wanderungen in die Sächsische Schweiz unternehmen, oder aber eine unserer nahe gelegenen Städte wie Pirna oder Dresden besuchen.

Wenn Sie gern in Goes Urlaub machen möchten, so besuchen Sie doch einmal diesen Ort. Für Übernachtungsmöglichkeiten können Sie unter dem Button "Fe-Wo" nachsehen.

Lutz Näther

zum Seitenanfang